Fordern Sie Ihre Entschädigung an

Ihre Flugdaten

Warum wurde Ihre Reise unterbrochen?
Claim Compensation

Drei einfache Schritte

Der schnellste Weg, Ihr Geld von den Fluggesellschaften zu erhalten

1 Submit

Einreichen

Geben Sie Ihre Daten ein, um die Berechtigung zu prüfen

2 Settle

Regeln

Wir klären die Angelegenheit mit den Fluggesellschaften für Sie

3 Receive

Erhalten

Sie erhalten Ihre Entschädigung, abzüglich unserer Erfolgsgebühr* *25% Erfolgsrate + GST/VAT (Mehrwertsteuer)

Flugstornierung

Luftpassagierverordnung

Flugstornierungen werden weltweit häufig festgestellt und treten immer häufiger auf, da der globale Flugverkehr zunimmt. Die Passagiere tragen die Last solcher Stornierungen, da sie gezwungen sind, einen anderen Flug zu buchen und dafür zusätzliches Geld aus eigener Tasche zu zahlen.

Die Flugdienstleistungen in Indien sollen in Bezug auf das Passagieraufkommen deutlich zunehmen. Die EU und die indische Regierung haben bestimmte verbindliche Anforderungen eingeführt, um sicherzustellen, dass Passagiere, denen entweder der Einstieg verweigert wird oder deren Flüge verspätet oder storniert wurden, bestimmte Einrichtungen erhalten, um eventuelle Mängel im Service auszugleichen. Diese Anforderungen der Zivilluftfahrt wurden gemäß EU-Verordnung 261/2004 und DGCA-CAR geändert, wobei die Entschädigung für solche Mängel erhöht wurde.

Gründe für Flugstornierungen

line

Passagieraufkommen


01 Passenger Volume
Ein Grund für Flugstornierungen ist, dass Flüge mit geringer Auslastung gestrichen werden. Aufgrund des Mangels an Passagieren versuchen Fluggesellschaften, den Flug zu stornieren, um keine Verluste zu erleiden. Bei solchen stornierten Flügen haben die Passagiere Anspruch auf Entschädigung.

Schlechtes Wetter


02 Bad Weather
Manchmal werden Flüge aufgrund schlechten Wetters, Naturkatastrophen oder politischer Unruhen abgesagt. In solchen Fällen müssen Flugbuchungen von den Fluggesellschaften nicht entschädigt werden.

Unvermeidbare Ereignisse


03 Unavoidable Events
Flugstornierungen und -verspätungen können durch außergewöhnliche Umstände verursacht werden, die außerhalb der Kontrolle der Fluggesellschaft liegen, wie z. B. Umwelt-, politische, technische oder wirtschaftliche Gründe.

Fluggäste können keine Entschädigung verlangen

Wenn Flüge aufgrund von außergewöhnlichen Umständen annulliert werden, z. B:

Not Claim

Bürgerkrieg

Not Claim

Politische Instabilität

Not Claim

Aufstand oder Ausschreitungen

Not Claim

Explosion

Not Claim

Naturkatastrophe

Not Claim

Überschwemmung

Not Claim

Sicherheitsrisiken

Not Claim

Meteorologische Bedingungen

Not Claim

Streiks und Arbeitskonflikte, die zur Einstellung führen

Not Claim

Regierungsverordnung oder Anweisung, die das Flugzeug betrifft

Not Claim

Verlangsamung oder Unterbrechung der Arbeit

Not Claim

Absagen und Verspätungen, die eindeutig auf die Flugsicherung (ATC) zurückzuführen sind

Wie viel können Sie beantragen?

Gemäß der indischen Verordnung

Je nach dem Zeitpunkt, zu dem die Fluggäste über die Annullierung eines Fluges informiert werden, sind die Fluggesellschaften verpflichtet, die Fluggäste wie folgt zu entschädigen:

Zeitpunkt der Mitteilung der Annullierung Entschädigung
Wochen vor dem geplanten Abflug Ersatzflug oder Rückerstattung; je nach Akzeptanz durch den Fluggast.
Weniger als 2 Wochen vor, aber bis zu 24 Stunden vor der Abreise Ausweichflug, der einen Abflug innerhalb von 2 Stunden nach der gebuchten Abflugzeit ermöglicht

Unterlässt es eine Fluggesellschaft, die Fluggäste gemäß den vorstehenden Bestimmungen zu informieren, so ist sie verpflichtet, die gesamten Flugscheinkosten zu erstatten und folgende Entschädigung zu leisten:

Blockzeit* Entschädigung
1 Stunde ₹5.000,00 oder der gebuchte einfache Grundtarif zuzüglich Treibstoffkosten der Fluggesellschaft, je nachdem, welcher Betrag niedriger ist
2 Stunde ₹7.500,00 oder der gebuchte einfache Grundtarif zuzüglich Treibstoffkosten der Fluggesellschaft, je nachdem, welcher Betrag niedriger ist
Mehr als 2 Stunden ₹10.000,00 oder der gebuchte einfache Grundtarif zuzüglich Treibstoffkosten der Fluggesellschaft, je nachdem, welcher Betrag niedriger ist..

Gemäß der EU-Verordnung 261/2004

Entfernung Zeit Entschädigung Ansonsten
Bis zu 1500km Alternativflug mit max. 2 Stunden Verspätung €125 €250
1500km – 3500km Alternative flight with max. 3-hour delay €200 €400
Mehr als 3500 km innerhalb der EU Alternativflug mit max. 4 Stunden Verspätung €200 €400
Mehr als 3500 km außerhalb der EU Alternativflug mit max. 4 Stunden Verspätung €300 €600

Gemäß der kanadischen Verordnung

Flugannullierungen Kleine Fluggesellschaft Große Fluggesellschaft
3-6 Stunden Verspätung bei der Ankunft125 CAD400 CAD
6-9 Stunden Verspätung bei der Ankunft250 CAD700 CAD
9+ Stunden Verspätung bei der Ankunft500 CAD1,000 CAD

Gemäß der türkischen Verordnung

InlandsflügeUnter 2 Stunden50 EURÜber 2 Stunden100 EUR
Internationale Flüge bis zu 1500kmUnter 2 Stunden125 EURÜber 2 Stunden250 EUR
Internationale Flüge zwischen 1500 und 3500kmUnter 3 Stunden200 EURÜber 3 Stunden400 EUR
Internationale Flüge über 3500kmUnter 4 Stunden300 EURÜber 4 Stunden600 EUR

Gemäß der Ukraine-Verordnung

Flüge bis zu 1500kmUnter 2 Stunden125 EURÜber 2 Stunden250 EUR
Flüge zwischen 1500 und 3500kmUnter 3 Stunden200 EURÜber 3 Stunden400 EUR
Flüge über 3500kmUnter 4 Stunden300 EURÜber 4 Stunden600 EUR

FAQ

Entschädigung für einen stornierten Flug

Bei einer Flugstornierung müssen zwei Parteien berücksichtigt werden. Die Fluggesellschaft betrachtet einen Flug, der nicht stattgefunden hat, als storniert. Als Passagier muss man eine Reihe von Bedingungen erfüllen, um als von einem stornierten Flug betroffen zu gelten. Zunächst muss man ein Ticket für den betreffenden Flug mit allen entsprechenden Flugdaten gebucht haben. Ein verspäteter Flug ist kein stornierter Flug! Das gilt nur dann, wenn die Flugnummer geändert wurde.

Wenn Ihr Flug deutlich früher als die ursprünglich geplante Zeit abfliegt, gilt dies ebenfalls als Stornierung. In einem solchen Fall haben Sie ebenfalls Anspruch auf Entschädigung für einen stornierten Flug.

Ja. Wenn es in einer Region mehrere Flughäfen gibt, müssen die Reisekosten für diese Strecke von der Fluggesellschaft übernommen werden. Die Fluggesellschaft ist sogar verpflichtet, Ihnen die Kosten zu erstatten, wenn Sie zu einem anderen nahegelegenen Flughafen reisen möchten. Sie sollten jedoch die Einzelheiten Ihrer Entschädigung mit den zuständigen Vertretern der Fluggesellschaft besprechen.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen von Ihnen gebuchten Flug nicht anzutreten, sind Sie an die zum Zeitpunkt der Buchung festgelegten Geschäftsbedingungen der Fluggesellschaft gebunden. Dies kann häufig dazu führen, dass Ihre Kosten vollständig erstattet werden. In einigen Fällen werden jedoch nur ein kleiner Teil, wie z.B. die Gebühren und Steuern, erstattet. Einige Fluggesellschaften ziehen Bearbeitungsgebühren von der Auszahlungssumme ab - jede Fluggesellschaft hat ihre eigene Methode. Wichtig ist jedoch, Ihre Berechtigung auf Fluggastentschädigung so schnell wie möglich zu überprüfen.